Vor der VA-Sitzung

Eigentlich könnte man inzwischen ganz normal zur Tagesordnung übergehen. Aber es will einfach keine Ruhe einkehren. Das Urteil in Lüneburg ist gesprochen und einer Fortführung der Bauarbeiten steht wohl nichts mehr im Wege. Die ewigen Diskussionen ermüden nicht nur Herrn Dalinghaus und die CDU-Fraktion im Rat, auch die Bürgerinnen und Bürger können es langsam nicht mehr hören, was wir durchaus verstehen, denn es war wirklich etwas viel im Vorfeld der Verhandlung vor dem OVG.

Wenn man nun der Anfrage der SPD-Fraktion folgt und im kommenden VA (Verwaltungsausschuss) klären möchte, „woher WirFÜRVechta als Gegner der Entlastungsstraße Insider-Informationen erhalten hatte“ (OV vom 09.05.2011, S. 8), dann geht es nicht mehr um die Sache, dann geht es um Personalia. Ob das am Ende im Sinne aller Beteiligten ist und sein kann, ist fraglich. Ratsherr Hölzen allerdings wird seine Informationen nach bestem Wissen und Gewissen im VA zur Verfügung stellen, allein schon deshalb, um sich endlich vom wiederholten Vorwurf reinzuwaschen, immer wieder die Unwahrheit gesagt oder gar gelogen zu haben.

Wir werden Sie nach der morgigen VA-Sitzung so schnell es geht und so umfassend wie möglich über die Ergebnisse der Anfrage informieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s