Eventhalle vor dem Bau – WFV gibt grünes Licht

Am heutigen Dienstag (14.6.2011) tagt der Verwaltungsausschuss der Stadt in nicht öffentlicher Sitzung. Dort wird über den Bau der Eventhalle in Vechtas Westen entschieden.

Es ist bezeichnend für die politische Situation vor Ort, dass bereits vor der Sitzung in der heutigen Ausgabe der OV dazu zu lesen ist: „CDU-Fraktion gibt grünes Licht für gemeinsames Projekt von Stadt und Rasta Vechta“.

Nicht, dass wir uns nun falsch verstehen: Auch WirFÜRVechta unterstützt den Bau dieser Halle und wird daher im VA ebenfalls grünes Licht geben. Doch darum geht es nicht. Es geht darum, dass die CDU-Fraktion sich einbildet, SIE sei der Verwaltungsausschuss. Politisch richtig und bescheidener wäre etwa folgende Formulierung: „Vor Entscheidung im VA – CDU-Fraktion unterstützt den Bau der Eventhalle“. Aber so sind sie eben. Mit einer knackigen Mehrheit im Rücken kann man schon einmal den Eindruck bekommen, dass man alles alleine entscheiden kann und der anderen politischen Kräfte und Gremien eigentlich gar nicht mehr bedarf. Schade eigentlich!

2 Gedanken zu “Eventhalle vor dem Bau – WFV gibt grünes Licht

  1. Ich finde es schwierig herauszulesen, dass die CDU sich einbilde, sie sei der Verwaltungsausschuss. Ich denke hier wird vielmehr der Teufel im Detail gesucht. Hier liegt eine einfache Stellungnahme einer Partei vor. Da sie die Mehrheit stellt, kann sie auch davon ausgehen, dass das Projekt umgesetzt wird. Allerdings könnte die OV natürlich differenzierter vorgehen und auch Stellungnahmen anderer politischen Vereinigungen einholen und diese mit in ihre Artikel einarbeiten.

    • Das wäre eine Maßnahme – denn dass Vechta eine Lokalität braucht, in der größere Sport- und andere Veranstaltungen stattfinden können, steht außer Frage. Und da sich eine Stadthalle nicht rechnet, ist so eine Örtlichkeit bestens geeignet, um einerseits dem lokalen Spitzensport einen würdigen Rahmen bieten zu können und andererseits auch städtische Großveranstaltungen aus Kultur, Politik und Unterhaltung unterzubringen. Danke für den Kommentar. — Aber dennoch finde ich es schade, dass man so tun muss, als bestimme hier eine Partei die Marschrichtung. Man ist doch in Sachen Eventhalle gar nicht auseinander. Und darum geben auch wir grünes Licht, auch wenn es die CDU nicht interessieren wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s