Fall Gels: OV-Arbeit gelungen

In der Ausgabe vom 20.08.2011 informiert Herr Suffner auf der gesamten Seite 11 von den Auseinandersetzungen zwischen Bürgermeisterkandidat Gels (CDU) und Herrn von der Wellen.

Alle Bürgerinnen und Bürger können sich ein Bild machen von den Vorgängen, denn die Berichterstattung ist sehr umfassend und ausgewogen erfolgt. Bevor Herr Suffner die Informationen publizierte, gab er er allen Beteiligten Gelegenheit, sich zu den Vorfällen zu äußern und Stellung zu beziehen. Das ist sehr fair und lobenswert. Er hat nicht etwa eine Bombe gezündet, die möglichst viele beschädigen sollte, er hat im Vorfeld dafür gesorgt, dass sich alle Beteiligten wappnen und präparieren konnten. Schade und bedauernswert ist es in diesem Zusammenhang, dass sich Herr Gels – obwohl er die Hauptperson in dieser Entwicklung ist – nicht zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen äußern wollte. Das mag man bewerten, wie man mag.

Auch der Kommentar von Herrn Suffner zeigt eine sehr differenzierte Sichtweise, wenn er darin nach juristischen, politischen und menschlichen Aspekten unterscheidet. Es ist keine einfache Sache, die da aufgedeckt und publiziert wurde. Umso wichtiger ist es, dass man besonnen und abwägend an eine Beurteilung herangeht.

WirFÜRVechta bedankt sich bei der OV und Herrn Suffner für diese gelungene Arbeit!

Dieser Beitrag wurde unter Wahl 2011 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s