Ratsantrag zum Radverkehrskonzept für die Ratsitzung am 30.09.2013

Im Folgenden finden Sie den Ratsantrag der UWG Wir FÜR Vechta zum Radverkehrskonzept für die Ratssitzung am 30.09.2013

Der Rat der Stadt Vechta möge beschließen,

das 2011 übergebene Radverkehrskonzept sofort auf der Homepage der Stadt zu veröffentlichen. Auf der Homepage der Stadt finden sich zwar Absichtserklärungen zur Stärkung des nicht motorisierten Verkehrs im Rahmen des Klimaschutzkonzepts, aber das sog. Radverkehrskonzept ist dort nicht auffindbar.

die Teile des Konzepts, die kein Planungsverfahren  erforderlich machen, noch in diesem Haushaltsjahr umzusetzen.

alle darüber hinausgehenden Empfehlungen ernsthaft im Rat und den Ausschüssen zu besprechen und das weitere Vorgehen festlegen.

die unübersichtliche Verkehrsführung im Bereich der Knotenpunkte Bremer Tor/Oldenburger Straße im Rahmen einer modernen Verkehrskonzeption (z.B. in Form von Gemeinschaftsstraßen) neu zu ordnen und damit auch für den Radverkehr benutzerfreundlich zu gestalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s