Preiswerter Wohnraum wird nicht gewollt.

Bereits 2012 hatte Wir FÜR Vechta auf den Mangel an preiswertem Wohnraum in Vechta aufmerksam gemacht und in diesem Zusammenhang den damaligen Geschäftsführer der GeWoBau (Gesellschaft für Wohnungsbau des Landkreises Vechta) Herrn Meyer als Gastredner eingeladen, der bestätigte, dass es v. a. an Wohnraum für kinderreiche und einkommensschwache Familien mangelt. Unsere erste Presseveröffentlichung zu diesem„Preiswerter Wohnraum wird nicht gewollt.“ weiterlesen

Zukunft Bahnhof und Paulusbastei

Wie geht es weiter an Bahnhof und Paulus-Bastei? Seit fast einem Jahr gibt es keine Informationen mehr darüber, wie Fußgänger und Radfahrer nach Schließung des dortigen Bahnübergangs die Geleise überqueren sollen. Am 08.09.2014 sollte ein Gespräch zwischen der Stadt Vechta und der Bahn stattgefunden haben, bei dem die Stadt der Bahn eine Überführungslösung vorgestellt habe.„Zukunft Bahnhof und Paulusbastei“ weiterlesen

Bahnhof Vechta: Wir Für Vechta will Übergang für Reisende erweitern

Zum Leidwesen vieler Bürgerinnen und Bürger muss der Bahnübergang an der Paulus-Bastei geschlossen werden. Die UWG Wir FÜR Vechta fordert, dass darum nicht nur für eine neue Überquerung der Schienen, sondern auch für eine gute Erreichbarkeit des Bahnhofs aus westlicher Richtung gesorgt wird. Ein ebenerdiger Zugang zum Bahnsteig 2 (Richtung Osnabrück) ermöglicht es Nordwestbahnkunden, die„Bahnhof Vechta: Wir Für Vechta will Übergang für Reisende erweitern“ weiterlesen

Pressemitteilung zur Bahnüberführung An der Paulus-Bastei

Zum Leidwesen vieler Bürgerinnen und Bürger muss der Bahnübergang an der Paulus-Bastei geschlossen werden. Die UWG Wir FÜR Vechta fordert, dass darum nicht nur für eine neue Überquerung der Schienen, sondern auch für eine gute Erreichbarkeit des Bahnhofs aus westlicher Richtung gesorgt wird. Ein ebenerdiger Zugang würde Bahnreisenden, die zu Fuß oder mit dem Rad„Pressemitteilung zur Bahnüberführung An der Paulus-Bastei“ weiterlesen